Onkyo A-9911

Onkyo A-9911

Onkyo Integra A-9911 /A9911:

Vor einigen Jahren habe ich den A-9711 eine Zeit lang hören können und war von deren Klangqualität sichtlich angetan. Doch irgendwann möchte man mehr “Klang”, “Qualität” und “Leistung”! Durch die positive Erfahrung mit der kleinen Schwester war der A 9911 ein sehr enger Favorit für eine Neuanschaffung aber leider kam es nie zu einem Kauf des ehemals größten Vollverstärker aus dem Hause Onkyo.

Doch jetzt hatte ich die Möglichkeit den Boliden einige Stunden hören zu können. Wie schon in einem älteren Bericht von mir zu lesen ist, spielt auch der 9911 wie die 9711 sehr gelassen, fein und ehrlich nur eben mit dem Unterschied, das mehr Dynamik, kraft und Feinzeichnung vorhanden ist. Der Bass kommt trockener, härter und druckvoller.

Aber auch die Mitten bringen mehr “Lebendigkeit” rüber man hört regelrecht die Stimmbänder der Interpreten vibrieren! Zudem hatte ich den Eindruck, das im Hochtonbereich das ganze Geschehen einen Tick spritziger ist wie beim A9711. Ich haben den 9711 gerne gehört aber es war schon ein gewisser Pegel von Nöten, das man überhaupt in den Genuss des hören`s kam, beim A9911 ist das nicht der Fall! Hier reichen schon kleinste Pegel um das Musikgeschehen zu spüren!

Der Onkyo Integra A-9911 ist sein Mehrpreis definitiv Wert. Nur schade das Onkyo es bewusst auf eine Fernbedienung verzichtet hat! Warum eigentlich? Onkyo meint dazu; “Zugunsten der Klangqualität wurde auf eine Fernbedienung verzichtet”. Naja!?!

Technische Daten:

  • Leistung (20 Hz- 20 kHz – klirr 0,06%): 2x 90 Watt an 8Ω und 2x 160 Watt an 4Ω
  • ATR Kondensatoren
  • Separate Hochton- Regelung für Kanal L/R
  • Direkt Schaltung
  • Supsonic Filter
  • Midbass Regelung