Marantz 2245

Marantz 2245

 

Marantz 2245 Receiver Test / Erfahrungsbericht:

Wer auf der Suche nach einem zeitlos schönen und wunderbar klingendem Verstärker/Receiver ist, der sollte sich die 70iger Marantz Receiver mal näher und wenn`s geht, live anschauen. Bisher hatte ich das Vergnügen, die großen aus dem Hause Marantz, vor- Ort bestaunen zu können.

Heute flatterte mir ein 2245 in perfektem Zustand entgegen. Wie so oft konnte ich nicht anders und musste meine Euros eintauschen. Eigentlich konnte ich den Hype bzw. die Gebrauchtpreise der “kleineren” Receiver von Marantz nicht ganz nachvollziehen. Heute wurde ich definitiv eines besseren belehrt! Super Verarbeitung, super klangliche Eigenschaften und eine wunderschöne Optik! Die Anfassqualität ist sehr gut, im Inneren schön aufgeräumt; alle Knöpfe, Schalter sind aus Alu und die Front selbstverständlich aus gebürstetem Alu.Glücklicherweise besitzt mein 2245 Marantz einen Woodcase welches aber vom Vorbesitzer in Schwarz umlackiert worden ist. Schade, in der originalen Bemusterung/Farbe könnte es mir besser gefallen aber nach einer Weile begaffen, finde ich die Kombination mit dem schwarzem Woodcase ausgesprochen ansprechend!

Soweit zur Optik!

Mit 2x 45 Watt Sinus braucht man manchmal Wirkungsstarke Lautsprecher, ansonsten fehlt der Punch und noch viel schlimmer, die Emotionen. Auch hier wurde ich eines bessern belehrt! Meine T+A Lautsprecher sind nicht wirklich Wirkungsgradstark, dennoch spielt der 2245 super punchig und begeistert auf anhieb.

So langsam aber sicher nimmt mich die Marke Marantz ein, nur schade das die größeren so selten so zu bekommen sind!