Technics SB-1000

Superseltener Edel-Monitor aus den 70ern

Technisch SB1000

Die warscheinlich seltensten Boxen des Herstellers. Definitiv eine Rarität der Superlative. Selbst nach langer eingehender Suche sind im gesamten www. nicht mehr als 2 Pärchen auszumachen. Auf einer russischen Seite wurden Diese Monitore anscheinend für rund 4000EUR an den Mann gebracht und werden als “SB-10000 für Arme deklariert” dabei ist es immernoch “nur” ein Monitor.
Das zweite Pärchen ist in meinem Besitz. Selbst unter den Japanern findet man ausser Informationsseiten keine Userberichte. Es ist als sei das Ding nie gebaut worden.

Qualitativ gehört die SB-1000 zu dem Höchsten an Lautsprecherbau was ich je gesehen habe. Hier ein paar Daten von www.niji.or.jp

  • Type: 3 way 3 speakers, complete closed mold
  • Impedance:
  • Largest input: 100W
  • Output overpressure value: 90dB/W (1.0m)
  • Playback frequency: 20 – 30,000Hz
  • Use speaker: bass: 30cm high compliance cone shape
  • midrange: 4.5cm dome shape
  • Tweeter: 1.9cm dome shape
  • Crossover frequency: 500Hz and 5kHz
  • At the time of multiple amplifier: Between bass – midrange 400 – 1kHz Between 2.5k midrange – tweeter – 7kHz
  • Cabinet: 36mm3 layer system
  • Level control: For mediant: +2 – 0 – −6dB
  • For treble: +2 – 0 – −6dB
  • External size: 392W×582H×397Dmm
  • Weight: 52kg

Allein die Abmaße und dann das Gewicht. 1 Box= über 52 kgs……dabei sind die Dinger kleiner als z.B. eine Yamaha NS-1000

Klanglich sind sie typisch für die japanischen Studio-Boxen. Klar, neutral und eine gewisse Schärfe ist ebenso vorhanden. Trotzdem füllen Sie den ganzen Raum angenehm ohne “zu” dominat zu klingen. Der Bass ist dezent, sehr tief und knochentrocken. Der Betreiber dieser Seite der Sie bei mir hören durfte, stuft den Bass sogar mindestens ebenbürtig mit eine JBL TI-5000 ein. Ein heftiger Vergleich.

Eine Yamaha NS-1000 ist der SB-1000 zweifelsohne unterlegen. Erst die Coral DX-Eleven schafft in Punkto Dynamik und Räumlichkeit einen Gegenstich. Aber auch nur in Mittel+Hochton. Der Bass der Coral ist gnadenlos unterlegen. Selbst die Sony SS-G7 schafft im Bass NICHT diese Präzision(!) Superseltener Edel-Monitor aus den 70ern

* Autor Mugen