Yamaha B2

Yamaha B2

Erfahrungsbericht / Test:

Mit 27 Kilo, Riesen VUs und V-Fet Schaltung macht die Yamaha B2 eine auf dicke Hose. Dazu hat die wunderschöne Endstufe auch allen Grund. Den sie ist perfekt und vor allen wertig verarbeitet. Die Optik verrät auch dem ungeübten Auge, dass die B2 (auch die größere Schwester B1) eigentlich für den Betrieb in Studios konzipiert wurde, es ist die passende Endstufe zur Yamaha NS 1000M welche bekanntlich gerne in Studios eingesetzt wurde und immer noch wird.

Die Front beherbergt zwei wunderschöne VUs, 4 Volumenregler ( 2 kanalgetrennte  für A und zwei für B), Lautsprecherwahlschalter und Schalter für die Intensität des VUs. Des Weiteren hat die Front eine spezielle Beschichtung welches super Kratzer resistent ist. Als ich die Endstufe transportierte machte ich den Fehler, die Front gegen meinen Gürtel zu drücken. Mein Gürtel hinterließ zwar einige weisse Striche die aber mit einwenig Feuchtigkeit  wieder verschwanden.

Die ansonsten hervorragende äusserliche Erscheinung zieht sich im Innenraum fort. Vollgestopft bis zum Rand und mit werstigen Bauteilen bestückt. Wie schon erwähnt besitzt die B2 und die B1 die V-Fet Schaltung. Das Prinzip soll dafür sorgen das, dass Klanglich absolut Verzerrungsfrei sein soll laut Yamaha. Und in der Tat. Die B2 spielt super klar, druckvoll und sehr sehr angenehm. Zudem sprüht sie eine unglaublich Kontrolle aus. Keiner meiner Lautsprecher konnte die B2 in Bedrängnis bringen, egal welche Lautstärke. Allerdings meine ein Bekannter, dass eine M2 Endstufe nicht so träge ist. Also bei Schwierigen Passagen eines Songs einfach schnelle sein soll. Das weiss ich leider nicht da ich keine M2 habe. Aber dafür eine M4. Eine Art Trägheit konnte ich nicht feststellen, auch nicht bei komplexeren Titeln. Ich muss allerdings gestehen, dass die M4 ganz gut mithält aber auf weite Strecken doch das nachsehen hat.

Die B2 ist eine seltenes Gerät Ihrer Gattung. Aber wer eine Endstufe mit fast 30 Kilo sucht welche auch noch eine normale Größe haben sollte, ist mit der B2 ziemlich gut beraten. Eine wunderbare Endstufe die jeden Cent Wert ist.

In diesem Sinne……