Revox B261

Revox B261

High End Tuner Erfahrungsbericht / Test:

Gestern war selbstverständlich wieder ein Besuch beim Flohmarkt angesagt. Und zur meiner Überraschung übergab mir ein Bekannter Flohmarkthändler den dicken Revox Tuner für Sau-viel-Geld! Ärgerlich aber wer so etwas technisch und optisch in einem einwandfreiem Zustand stehen lässt, ist selbst Schuld dachte ich mir und löhnte meine letzten Euros. Nach ca. 7 Stunden Radiogenuss muss ich mir dann doch eingestehen, dass die Anschaffung es wahrlich Wert gewesen ist!

Die Klangqualität des B261 ist einfach nur traumhaft. Super klarer Empfang und absolut kein Zipfelten an Rauschen kommen bei meinen Ohren an. Von einer CD kaum zu unterscheiden, ähnlich dem Überhammer von Kenwood KT 917. Allerdings hat der Kenwood Tuner etwas die Nase vorne. HR3 und Metropol FM kriegt der Revox nicht rein. Die beiden Sender schafft sogar mein Saba MT 201 Tuner!

Aber klanglich hält der Saba bei weitem nicht mit. Auflösung, der Bassbereich und das “vollmundig” warme ist beim Revox phänomenal  wirklich kaum von einer CD Wiedergabe zu unterscheiden. Des Weiteren hat der B261 20 Stationsspeicher und weitere sehr sinnige Einstellmöglichkeiten. Unter Anderen ein Kopfhörerausgang mit Lautstärkenregelung. Technisch und klanglich gesehen ist das ein spitzen Tuner keine Frage und erfreut mich ungemein.

Ich konnte eigentlich mit der Serie von Revox optisch nichts anfangen aber wenn ein Gerät aus der Serie live vor einem steht, erkennt man super  schnell die optischen Reize und kann kaum die Augen von ablassen. Wie bei einer schönen Frau eben. Ein Traumtuner der mir wirklich sehr Spaß macht und mich gerne wieder Radio hören lässt.

Für mich war der B261 ein großer Wurf aus dem Hause Revox. Wenn die Empfangsstärke noch in der Klasse eines KT917 gewesen wäre, hätte dieser Tuner weit aus teuere Gerätschaften das fürchten gelehrt! Aber Revox wollte wahrscheinlich ein Abstand zu Studer halten.
In diesem Sinne…….