AVM Evolution C5

AVM Evolution C5

High End All In One Gerät Erfahrungsbericht / Test:

Die Geschichte AVMs ist spannend. Zum Thema bezahlbarer High End Genuss gab`s vor Jahre diverse Berichte. Und in der Tat: die älteren AVM Geräte waren Preisleistungs-Monster. Wenn ich mich an den AVM Evolution A2 erinnere wird mir ganz warm ums Herz. Ein toller Verstärker das sich mit weit aus teureren Modellen messen konnte.

Leider hat sich die “RobinHoodEinstellung” geändert. AVM Gerätschaften sind im Moment für Kunden mit dickem Geldbeutel vorbehalten. Unser einer schaut sich dann gerne mal im Gebrauchtmarkt um.

Nehmen wir mal als Beispiel das all in One Gerät C5. Der Neupreis lag bei 3500 Euro wobei die UKW Einheit nicht in diesem Preis enthalten war. Wer Das Radioteil noch dazu haben wollte, musste noch tiefer in die Tasche greifen! Nicht billig aber wenn ich ehrlich sein soll, wüsste ich auch nicht welchen Preis AVM hätte ausrufen sollen, 2500 Euro vielleicht? Wie auch immer. AVM wäre nicht AVM wenn sie nicht wüssten was sie täten.

Ein Guter Freund hat jedenfalls die C5 zu Hause und nach einigen Stunden Hörtest musste ich als A2 Fan ein Bericht über das All in One Gerät verfassen. AVM Typisch hervorragende Qualität mit sehr geradliniger Optik. Das Gehäuse lässt keinerlei Wünsche offen. Alu soweit das Auge reicht. Auch die Fernbedienung für die perfekte Verarbeitung fort. Allerdings kann ich nicht verstehen, warum die CD Schublade so laut beim öffnen und schliessen des selbigen ist? Auch wenn das Laufwerk selbst ziemlich hochwertig ist, hätten man auf so eine Feinheit achten müssen. Meine fast 20 Jahre alte Sony CD Player können das viel besser! Das ist aber der einzige Punkt was ich auszusetzen hätte.

Ansonsten strotzte der C5 Receiver von einer ausserordentlichen Materialschlacht.

Wie ich schon öfters in meinen Berichten angemerkt habe, haben einige Hersteller für mich Ihre persönliche Klangnote. Das trifft auf die AVM C5 ebenfalls zu. Mein hört gleich die Familienzugehörigkeit raus. Sehr Linear und neutral aber ohne den Verlust an Dynamik! Mit 2x 177 Watt Ausgangsleistung an 4 Ohm und einem Dämpfungsfaktor von über 1000 besitzt der Receiver auch Kraft  und schränkt die Lautsprecherauswahl nur bedingt ein. Als passende Lautsprecher finde ich die Audio Physic Tempo 6 die ebenfalls bei meinem Freund beheimatet sind. In dieser Kombination kommt die C5 so richtig in Fahrt und beglückt die Ohren mit samtweichen und hochauflösenden Tönen. Bob Dylans schmerz in der Stimme hört man nicht nur sondern spürt`s auch am Leibe. Wirklich grandios was die C5 zu Leisten vermag!

Die UKW Einheit ist ebenfalls sehr gut. Es empfängt fast alle Sende die mir wichtig sind. Allerdings fehlt im Klang etwas Substanz aber es ist absolut Rauschfrei und das zählt letztendlich, oder etwa nicht? Mir gefällt die C5 sehr aber ob ich mir den CD Receiver jemals kaufen würde? Ich glaube kaum. Ich bin eben der typische Hifi- Freak der seine Geräte gerne getrennt hat. Also Tuner, Verstärker, CD Player als einzelne Geräte. Aber für Menschen die auf Design, Qualität und Kompaktheit nicht verzichten wollen, ist der C5 eine absolute Empfehlung.

In diesem Sinne…

Technisch Daten:

  • Gewicht: 15,6 Kilo
  • Masse: 430 x 127 x 390
  • Ausgangsleistung: 2x 89 Watt (8Ω) und 2x 177 Watt (4Ω)
  • Dämpfung: 1000
  • Klirrfaktor: 0,0035% ( 8OHM bei 5 Watt)
  • Rauschabstand Verstärker: 91 dB
  • Rauschabstand CD: 107 dB