Kenwood L07T MK II

Kenwood L07T MK II

High End Tuner Erfahrungsbericht / Test:

Der Ursprung Kenwoods / Trios lag im Funktechnik. Damals produzierten die Leute von Trio auch für`s Militär. Deshalb kann man getrost bei der Anschaffung eines Tuners von Kenwood gelassen entgegen sehen. Vor Allen die größten aus der Baureihe sind in allen Belangen einfach nur spitze. Der KT 917 und der L02 Tuner sind Geräte die Geschichte geschrieben haben, vor Allen der letztere.

Mein L07T kommt leider an die Qualität des KT 917 nicht heran. Der 917er empfängt mehr Sender und spielte diese nahezu Rauschfrei ab. Das kann der L07 leider nicht ganz so gut. Allerdings schenken sich beide klanglich fast nichts. Die L07 spielt mit Substanz und löst wunderbar auf. Wenns etwas weniger Rauschen würde, könnte man den schmalen Kenwood gerne mit dem Revox B261 vergleichen allerdings hat der B261 Tuner sowohl klanglich auch empfangstechnisch die Nase vorne. Wenn ich ehrlich sein sollte, hätte ich vom L-07 T MK II eigentlich mehr erwartet im Vergleich zur anderen spitzen Tuner.

Wenn man allerdings seine Vor und Endkombi aus der Serie komplettieren möchte, kommt man an diesem Kenwood Tuner nicht vorbei.
In diesem Sinne……

Technische Daten:

  • Masse: 480 x 80 x 340 mmm
  • Gewicht: 7,8 Kilo
  • Sender: UKW