Krell Studio 2

Krell Studio 2

Krell Studio 2 High End Wandler Erfahrungsbericht / Test:

Der Name Krell verspricht HIGH END. Auf Deutsch gesagt “das Technisch machbare”. Der Begriff wird leider sehr oft von Gras und Wiesen Gerätschaften und deren Besitzer “missbraucht”. Aber wenn der Name Krell fällt, wird`s dem Einen oder Anderen HiFi- Freund ganz warm ums Herz denn High End ist hier keine leere Worthülse sondern ein Fakt! Man schaue sich nur de Endstufe aus der Manufaktur an, dass sind Bilderbuch Stromspender aller höchster Güte. In diesem Artikel wir der D/A Wandler Studio 2 behandelt.

Optisch ist nichts spektakuläres an dem Wandler zu finden. Der Wandler wurde im schlichten grau und schwarz gehalten und an der Front schmücken ein Paar rote Lämpchen die sachliche Optik. Das ist auch nicht weiter schlimm, solange es nicht hässlich ist. Allerdings Biete der Wandler technisch einiges wo von andere Artgenossen sich eine Scheibe von abschneiden können! Unter Anderen arbeitet jeder Kanal mit 20-Bit-DACs in Buch-Pull- Konfiguration. Dadurch wird die Detailsauflösung wesentlich verbessert. Des Weiteren gibt`s keine Kodensatoren im Signalweg, die DACs sind direkt an den analogen Endstufen angeschlossen!

Man könnte noch diverse technische Raffinessen aufzählen aber ich glaube das würde den Rahmen sprengen. Fakt ist, dass der Wandler klanglich jeden noch so teueren CD Player oder Soundkarte gehörig auf die Sprünge hilft! Eine Titel die mir wichtig sind, konnte im Hochtonbereich dramatisch zulegen! Wo manchmal nur ein Rauschen entnommen wurde, hört man mit dem Krallwandler eine detailreiche Hochtonwiedergabe. Vielleicht wird`s für den Einen oder Anderen ein Schock aber ich gestehe, dass ich sehr gerne Online- Radios höre, so nebenbei. Des Weiteren muss ich auch gestehen, dass die interne Soundkarte meines Macbook Pros eigentlich gut ist und bisher mich von Einer Anschaffung eines Wandlers (max. 150 Euro) abgehalten hat. Wenn allerdings ein Bekannter mir solch einen Wandlerbrocken als Leihgabe in die Wohnung stellt merkt man doch super schnell, was sich aus Online-Musik noch alles herausholen lässt! Das ist ein fantastisches Stück Gerät, keine Frage. Wie sich aber der Vergleich zu anderen Wandler machen würde, weiß ich nicht. Bisher konnte ich nur diesen hier testen. Dennoch bleibt`s bei mir alles bei alten. Ein Wandler kommt erst ins Haus, wenn die übrigen Geräte deren Qualität widerspiegeln. In diesem Sinne…..