Mitsubishi DT 40

Mitsubishi DT 40

Mitsubishi DT40 Tapedeck Erfahrungsbericht / Test:

Mitsubishi war in Japan als Diatone vertreten uns stellte ausgesprochen gute Lautsprecher her. Leider wie so oft fanden die richtigen Dinger einfach nicht den Weg in EU und wenn doch, dann mit viel Glück. Erklärungsbedürftig ist die Abstinenz sicherlich nicht, warum den auch? Hier gab`s doch die tollen Lautsprecher aus der EU?!

Allerdings haben viele Hersteller dennoch versucht in der EU Fuß zu fassen. Unter Anderen mit der Hauptmarke selbst. Wie Sanyo (Otto blieb auch in Japan), Fisher, Mitubishi und so weiter und so fort. Die ersteren blieben weit unter Ihrer Qualität und boten Kaufhausware an aber ab und gab`s auch von den “billig” Marken dicke Dinger wo fast jeder Vintage-Freak sich die Finger danach lechzt. Mitsubishi  hingegen hat natürlich einige dicke Dinger im Progamm gehabt wie die Serie aus DA A15DC, DA A10, DC DA P20 und eben dem hier beschriebenen DT 40 Kassettendeck.

Dieser wunderschöne und massiv verarbeite DT 40 war das größte Tape aus dem Mitsubishiprogramm und stand anderen Dickschiffen vom Hersteller Nakamichi in nichts nach. Drunter gab`s noch den DT30 Tape der allerdings nicht mit der Ausstattung des größeren mithalten konnte. Das DT40 Deck war voll ausgestattet und lies keine Wünsche offen. Des Weitern war die Qualität so gut, dass es auch mit sehr guten Spulengeräte mithalten wenn nicht so gar übertreffen konnte.

Wenn man also solch ein Tape vor sich hat, dass schon damals zur absoluten Spitzenklasse gehörte, ist die Erwartung groß. Wer aber auf eine Enttäuschung warten, ist auf dem Holzweg. Das Kassettendeck bzw. die älteren Tests versprechen nicht wenig bzw. die Tonmaschine hält genau das ein was versprochen wurde. Aufnahme und die Wiedergabe sind außerordentlich gut und hinterlässt keinerlei Einbußen, vor allen wenn man von der Platten aufnimmt!

Nein(!) Ganz sicher ist das ein Traumtape und wirklich vergleichbare mit Anderen großen aus dieser Zeit. Allerdings gehört die Optik der passenden Serie und deshalb mit sollte die anderen Komponenten her. Nur komplett ist es eine Augenweide und mit anderen Geräten wirkt dieser toller DT40 wie ein Fremdkörper im Hifiregel bzw. sticht heraus und lässt alles andere fast erblassen. Eine dicke Empfehlung für Kassettenfreunde, keine Frage. Zumal preislich sehr ansprechend und qualitativ einfach über jeden Zweifel erhaben!