Copyright Mackern.de

Dynaudio Compound 4

Dynaudio Compound 4 High End Lautsprecher Erfahrungsbericht / Test:

Vor einige Jahren hatte ich  ein Paar Compound 3 mit den originalen Ständern. Die kleinen 3 Wege Lautsprecher hatten es mir damals schon so ziemlich angetan. Sie waren sehr präzise, ein toller Fundament und sehr Detailreich. Allerdings benötigten die “kleinen” Lautsprecher Watt, Watt und nochmals Watt. Mit meinem Accuphase P266 war an der Compound 3 nichts aber auch rein gar nichts zu reissen. Zum Glück hatte ich schon  damals ein Paar Endstufen und Vollverstärker hier, welche die Compounds artgerecht antreiben konnten.

Ich habe ein Freund der sich genauso wie ich, für Hifi stark interessiert und mich auch mal öfters besuchen kommt. Als er damals die Compound 3 anhörte, gefiel es Ihm zwar aber schenkte den kleinen Traumlautsprechern wenig Beachtung. Nach geschlagenen 2 Jahren rief mich der besagte Freund an und lud mich zu sich nach Hause ein. Als ich bei Ihm im Hörraum stand, sprangen mich ein Paar Compound 4 an! Ich Fragte Ihn verwundert:” Ich dachte die Dynaudios sind nichts für dich? Warum stehen den jetzt ein Paar Compund 4 bei dir?”. Nun seine Antwort war simpelt: ” Mein Freund, ich war damals bei deinen Compunds noch nicht sensibilisiert genug!”. Was war geschehen? Nun folgendes: der besagte Freund hat schon so ziemlich viele Lautsprecher durch, richtig viele. Und als er dann die Compound zum ersten ehhmm zum zweiten male anhörte, war`s um Ihn geschehen! Er ist jetzt ein Dynaudio- Fan geworden und will seine dicken Dingern unbedingt mit meinen Contour 1.8 MK II vergleichen, gerne!

Was erwartet man von einer Dynaudio Box? Klang, Klang und nochmals Klang! Würde ich jetzt salopp schreiben. Aber nein, man erwartet viel mehr als nur das. Die Verarbeitung muss stimmen usw. usf.

Was bei der Compound in erster Linie ins Gewicht fällt ist der Verstärker. Der muss genauso wie bei der 3er richtig viel Saft liefern können, ansonsten bleibt der Hörspaß ziemlich, im Bassbereich, auf der Strecke. Aber Watt ist nicht gleich Watt! Der Verstärker muss zudem von Haus aus Druck liefern, sonst bewegt sich der Bass bei der Compound erst ab 11 Uhr am Volumenregler! Nun mein Freund wäre kein Sammler wenn er keine passenden Verstärker zu diesem Traumlautsprecher hätte, von daher war ich eigentlich entspannt. Die ersten Töne zeigten deutlich, dass Dynaudio Ihren Slogan ” nicht als die Wahrheit” auch schon damals ziemlich ernst nahmen. Die Compound 4 spielt so präzise, stark, weich, seidig, homogen, detailsreich (ohne Hart klingen zu müssen) dass man sich schlicht und ergreifend Fragen muss, ob der momentane Gebrauchpreis nicht zu günstig für diese Lautsprecher sind?

Ich kann es euch nicht beantwortet, alles was ich schreiben kann, sind das was meine Ohren mir sagen! Meine Stammleser können bestätigen, dass ich ein ziemlicher Japan- Monitor- Fan bin. Und daran wird sich auch nichts ändern aber wenn man solche gestandene Traumlautsprecher wie die Compound vor sich hat, freut man sich wirklich, dass man die Gabe hat auch mal über den Tellerrand schauen zu können.

Wie man oben auf dem Bild sehen kann, sind die Bässe, Hochtöner und die Mitten wie gewohnt platziert.  Im Inneren der Box, es ist ein geschlossenes System, werkelt nochmals ein Bass das für den nötigen Tiefgang verantwortlich ist. Allerdings sollte man bei einem Gebrauchkauf darauf achten, dass die Sicken der Bässe in Ordnung sind. Bei dem innenliegenden Treiber ist das nicht einfach herauszufinden und viele Verkäufer wollen nicht, dass man da kurzer Hand mit herausnahme  des Basses an der Front, die Sache überprüft. Wie auch immer….

Das sind in meinen Ohren echte Traumlautsprecher die für vergleichbar wenig Geld zu haben sind. Machen mit dem richtigen Verstärker einfach nur Spaß und Freude. Wenn es ein Nachteil zu meinen Contour 1.8 MK II gibt, dann diese schamlose Ehrlichkeit die eine Compound hat. MP3s hören sich auf den Dyns an wie Breit. In diesem Sinne…….

Technische Daten:

Leider zur Zeit keine Infos. Damals gab Dynaudio keine technischen Infos her, von Daher warte ich auf Infos.