Copyright Mackern.de

Tannoy Devon 315A

Tannoy Devon 315A Coaxial Studio High End Monitor Lautsprecher Erfahrungsbericht / Test:

Vor langer Zeit meinte ein guter Bekannter der sich  selbstverständlich mit Hifi beschäftigt, dass 2 Wege Systeme in Sachen Präzision kaum zu topen sind. Wenn man das ganze noch in Coax aufbaut, ist es vorbei und man kommt schwer an diesen Lautsprecher vorbei wenn man`s ernst nimmt. Ich zur meinem Teil möchte hier halb widersprechen denn auch andere Systeme, 3 Wege und co, können`s genauso gut.

Allerdings kenne ich keinen zweiten Hersteller der durch die Bank Jahre lang und durchgehen Coaxiale Lautsprecher produziert hat. Zudem brauche ich dem Kenner nicht erzählen, dass die Chassis heute noch sowohl High Ender und Vintage Liebhaber erfreuen. Die Devon 315A stammen aus dem Jahre 1975 und wurden bis 1978 hergestellt. Sie fanden vorzugsweise im Studio ihren Einsatz aber auch im Heimbereich erfreuten sich einige vom “erschwinglichen” Neupreis gemessen zu anderen dicken Dinger (Red, Gold) von Tannoy. Wie man unschwer erkennen, sind auf der Front Regler mit denen man die Tweeter und Mitten anpassen kann. Aber wer mich kennt, der weiß auch, dass nur Flat höre. Aber Sinnvoll für schwere Räume zu 100%! Die Verarbeitungsqualität ist wie nicht anders zu erwarten war, einfach nur Super! Nichts was man hätte bemängeln können.

Die Klangqualität ist wie nicht anders zu erwarten war, aller erste Sahne. Die Bässe sind halbtrocken aber gehen ungemein Tief. Was für diese Größe recht beachtlich ist. Die Hochtöner sind detailreich aber neigen zu keinem Zeitpunkt dazu, zu nerven. Die Mitten vermitteln eine super Livehaftigkeit und sind sehr präzise so wie der Bass auch. Stellenweise vermisst man etwas Dynamik würde mein Freund der Simon jetzt sagen aber ich bin der Meinung, dass die Dynamik passt allerdings  die Devon 315A keine staubtrockenen Bass liefert. Aber das muss es für mich nicht! Mir ist wichtiger das ich Stunden lang Musik hören kann ohne zu ermüden! Ich würde mal sagen kein typischer Vintage Lautsprecher eher einer das klanglich heute noch locker als High End durchgehen kann. Zumal die Räumlichkeit ebenfalls keinerlei Wünsche offen lässt. Klasse Lautsprecher die zurecht den Namen Tannoy trägt! In diesem Sinne….

Bevor ich es vergesse: Mit guten Röhrenverstärker harmonieren Sie fantastisch. Z.B LUA 4040C….

Technische Daten:

  • Außengröße: W400 x H585 x D260mm
  • Nutzungseinheit: HPD 315A (Koaxial 2-Wege)
  • Zulässige Eingangs (Dauerprogramm): 60W
  • Nennimpedanz: 8Ω
  • Ausgangsschalldruckpegel (neue JIS): 89 dB / W ( m)
  • Übergangsfrequenz: 1.000 Hz (12dB/Okt)
  • niedrigste Resonanzfrequenz: 20 Hz
  • Durchmesser: 12 cm Gewicht: 8 kg (Chassis pro Stück)
  • Gewicht inkl Korpus: 17 Kilo pro Box Netto