Copyright Mackern.de

Rotel RB 991

Rotel RB 991 THX Endstufe Erfahrungsbericht / Test:

Rotel ist und war immer dafür bekannt, sehr gute Geräte zu produzieren die auch preislich  im Rahmen bleiben und der Hifi- Liebhaber nicht verarmen lässt. Man muss nur mal in die Vergangenheit schauen… sehr viele gute Geräte haben schon das Rotel- Werk verlassen und ein Testsieg nach dem anderen eingeheimst. Ich gehöre auch zu denen die gerne Rotel- Geräte kaufen. Mal abgesehen davon, dass sie in diversen Zeitschrift hochgelobt werden sondern auch deshalb, weil das für mich sehr stabile Geräte sind. Ich hatte noch keinen Verstärker aus der Firma was Defekt war. Die Geschichte Roten liegt mehr als 50 Jahren zurück und wurde von TOMOKI TACHIKAWA gegründet. Hotel selbst schreibt über sich:

” Es gibt keinen Ersatz für Erfahrung. Mehr als 50 Jahre Design, Engineering und Herstellung von Audio/Video-Komponenten haben uns im Audiobereich ganz nach oben gebracht. Wir waren immer ein Familienunternehmen. Deshalb nehmen wir uns die Zeit, jedes neue Modell zu bauen, zu testen und kritisch zu bewerten, bevor es in Produktion geht. Unser Ruf ist persönlich”.

Schon alleine das es ein Familienbetrieb ist, macht es für mich sehr sehr sympathisch.

Meine Rotel RB 991 Endstufe habe ich vor einiger Zeit bei einem anderen Hifiliebhaber erwerben können. Eigentlich war meine Interesse bezgl. dieser Endstufe nicht so groß aber um meine Seite Mackern.de bei Laune zu halten brauche ich immer wieder mal “neuere” Geräte. Für mich ist es mittlerweile eine Lebensaufgabe geworden die Seite bis zum bitteren Ende mit authentische Beschreibungen zu füllen. Auch wenn es als One Man Show nicht immer leicht ist und manchmal doch sehr zerrt. Nun steht dieses Prachtkerl vor mir und flüstert mir zu, dass ich für das Geld keine bessere Endstufe hätte bekommen können. Aber ob das wirklich so ist? Was ist mit einer Proton D1200? Och es gibt so unzählige Endstufen n dieser Gebrauchsklasse das einem die Wahl nicht wirklich leicht fällt. Denke am Ende entscheiden der persönliche optische Geschmack und natürlich auch Empfehlungen in diversen Foren. Natürlich gehöre ich mit meiner Seite auch dazu. Die Rotel macht jedenfalls klanglich- auch ohne Vorstufe- eine ziemlich gute Figur. Dennoch war ich etwas enttäuscht! Unter anderen hat mir etwas Feinauflösung und Feindynamik gefällt. Es ist ein kraftvoller Bursche, spielt ausgesprochen kontrolliert aber für mich wäre die RB991 kein Verstärker der für immer hätte da bleiben können. Eine D1200 von Proton machte für mich jedenfalls klanglich viel mehr her. Bitte nicht falsch verstehen. Die Rotel ist eine Wucht und kann Strom ohne Ende liefern, doch musikalisch fehlte mir das gewisse Etwas.

Technische Daten:

  • Output: 200Wpc into 8 ohms (23dBW), 300Wpc into 4 ohms (21.8dBW).
  • Frequency response: <10Hz–100kHz, ±1dB.
  • Damping factor: >500.
  • Total harmonic distortion: <0.03%.
  • Intermodulation distortion: <0.03%.
  • Signal/noise ratio: 120dB.
  • Dimensions: 17″ W by 5″ H by 15″ D. Weight: 37 lbs.