Copyright Mackern.de

JmLab Focal Cobalt 807

JmLab Focal Cobalt 807 Regallautsprecher Erfahrungsbericht / Test:

JmLab gehört ohne Zweifel zu dein Lautsprecherhersteller die im Markt nicht nur vertreten sind, sondern auch mit gestallten. Sie haben sich über die Jahre hinweg und die konsequente Weiterentwicklung einen dicken Namen gemacht. Wenn ich alleine an die Utopia Serie denke, wird mir ganz warm ums Herz. Aber auch die kleineren Modelle, Electra, Be und so weiter sind richtig gute Lautsprecher. Auch wenn einige Modelle für meine Ohren doch etwas “hart” sind, würde ich mir immer wieder eines dieser Traumlautsprecher kaufen, wenn es denn gebraucht günstig ist. Bisher habe ich leider nicht so viele Lautsprecher von JmLab (Focal) gehabt. Wenn ich ehrlich sein soll, nur diesen winzigen Cobalt 807. Aber vielleicht ändert sich das noch zukünftig?

Die kleine 807 habe ich zusammen mit einer Vincent- Anlage damals erworben. So als Beilage. Mir waren die Lautsprecher anfänglich gar nicht so wichtig und habe sie zunächst meinem Sohn als Brüllwürfel überlassen. Doch später wollte ich es Wissen und lies die kleine Cobalt gegen ein Paar MBL 321 antreten. Es gab keinen Sieger, doch was die kleine MBL 321 bei dem winzigen Gehäuse an Tiefbass herausholte ist schon fantastisch. Das schaffte JmLab leider überhaupt nicht. Auch im Bereich der Höhen war mir die 807 einfach zu hart. Das machte die MBL dann auch wieder besser. Die Mittenwiedergabe war bei beiden fast gleich Transparent, doch der Übergang zum Tweeter gefiel mir bei der 321 auch besser. Keine Ahnung ob man hier Äpfel mit Birnen vergleicht….. es hat sich eben angeboten der vs. Nichts desto trotz ist die keine JmLab eine guter kleiner Lautsprecher. Wer Tiefbass erwartet, wird aber enttäuscht sein. Sie hört bei 60Hz auf. Ein Subwoofer als Verstärkung ist demnach Pflicht.

Technische Daten:

  • Impedanz : 8 Ohm
  • Power (Watt) : 125
  • Frequenz : 60 – 23000 Hz
  • Sensibilität (dB/W/m) : 89.0
  • Maße : 35 x 22 × 27.2