Copyright Mackern.de

Thorens TTP 2000

Thorens TTP 2000 High End Vorstufe Erfahrungsbericht / Test:

Ja ja, Größe ist nicht alles. Es kommt immer auf die Technik an. Diese Sätze hört man des öfteren aber wenn man das andere Geschlecht mal fragt, hört man in einem Nebensatz, das die Länge nicht ausschlaggebend ist sondern die dicke. Okay ich glaube jetzt wird`s einigen zu pervers. Ich bleibe lieber mal bei unserem Lieblingsthema. Nun die TTP 2000 ist aus der Consequense Serie und besticht total mit der filigranen wunderschönen Optik. Die Bauteile die bei der kompletten Serie verwendet wurden, ist wirklich spitze und zeigen doch deutlich, wozu man im Stande ist zu produzieren, wenn der Käufer bereit ist den einen oder anderen extra Euro auf den Tisch zu legen. Doch ich hätte, würde aus auch heute nicht, mehrere tausend D- Mark für eine Mini Anlage ausgeben. Für mich zählt hier tatsächlich- aus optischer Sicht- die Größe total. In Sachen Verstärkung. Ich brauche eben eine dicke End und Vorstufe. Aber aus klanglicher Sicht, ist die TTP 2000 eine wirklich ernstzunehmende Vorverstärkung das aufgrund ihrer neutralen Ader mir wirklich ungemein gefällt. Und wenn man den optisch passenden TCD 2000 daneben stellt, wirklich es auch garnicht mehr so klein und man kommt auf ein Maß von 42cm.

Technische Daten:

  • Frequenzgang: 10 Hz – 50 kHz / -1 dB
  • Fremdspannungsabstand: > 92 dB bei 1V
  • Eingänge: CD, Tuner, Aux, Tape, 150 mV – 10V / 38 kOhm
  • Eingänge MM: 2,7 – 100 mV / 47 kOhm, 47, 100, 150, 200 pF
  • Eingänge MC: 180 µV – 7,7 mV / 100 Ohm
  • Ausgangsspannung: Max. 12,5 V / 200 Ohm
  • Verzerrung: < 0,005%
  • Subsonicfilter: 20 Hz – 3 dB
  • Versorgungsspannung: 115 – 240 V AC
  • Abmessungen (B x H x T): 210 x 86 x 340 mm
  • Gewicht: 4,5 kg