Copyright Mackern.de

Vincent SP 994

Vincent SP 994 Endstufe Erfahrungsbericht / Test:

Die Marke Vincent ist im Moment kaum noch wegzudenken. Sie Macher haben über die Jahre ausgezeichnete Arbeit geleistet und wirklich tolle Produkte uns Hifi- Interessenten zur Verfügung gestellt. Ich erinnere mich als ich meinen ersten Vincent- den SV 233- vor sagenhafte 18 Jahren für 1500 DM erworben hatte. Damals in Verbindung mit ein Paar JBL Ti 5000 für mich das höchste der Gefühle und konnte meine Freunde ab einem gewissen Pegel in Ehrfurcht ersticken lassen. Schon zu der Zeit hatte der SV 233 viele Hifi- Zeitschriften in Erstaunen versetzt. Der Aufstieg bzw. das Vincent im High End Sektor ernstzunehmend wurde, ist nicht nur den Entwicklern gutzuschreiben sondern auch dem europäischen Vertrieb die ebenfalls Ihre Sache ernst nehmen und Wissen welche Qualität hier geboten wird.

Her wieder so ein Beispiel: knappe 35 Kilo, 2x 300 Watt an 8OHM, 2x 600(!) Watt an 4OHM und 2x 60 Watt in Class A sind schon Daten die Butter runtergehen. Allerdings gibt`s keine Daten für 2 oder drunter OHM. Bei solch einer Powerendstufe hätte ich mir diesen Zusatzwert noch gewünscht. Ob es überhaupt dazu fähig ist auch kritische Lautsprecher beitreiben zu können. Für mich aber ist ein Verstärker bzw. Endstufe erst dann aber brauchbar, wenn ich aus kleineren Regallautsprecher auch bei leiseren Pegeln Volumen herausbekomme. So war das mit meinen MBL 321 z.B. Die spielten 10x größer als sie physisch sind. Mit ein Paar ausgewachsene Standlautsprecher der Firma Dynaudio Model Finale hatten Sie ebenfalls überhaupt keinerlei Probleme und drückte im Bass so wie ich es gerne habe. Was mich allerdings bei Vincent etwas stört ist, dass Sie nicht Preisstabil sind. Die SP 944 kostet neu knappe 3000 Euro! Im Gebrauchtmarkt wird man diese ansonsten tolle Endstufe kaum für 1200 Euro los. Ich glaube hier muss die Marketingabteilung ansetzen und etwas aufpolieren. Zu mindestens geht es mit so, dass ich den Wiederverkauf bei einer Neuanschaffung mit in meine Kalkulation nehme. In diesem Sinne…

Technische Details:

  • Übertragung: 16 Hz – 20 kHz +/- 0.5 dB
  • Leistung: RMS / 8 Ohm: 2 x 300 Watt, RMS / 4 Ohm: 2x 600 Watt, Class-A / 8 Ohm: 2x 60 Watt
  • Klirrfaktor: < 0,1 % (1KHz, 1 Watt)
  • Eingangsempfindlichkeit: 1 V
  • Signal-Rauschabstand: > 95 dB (geht besser)
  • Eingangsimpedanz: 47 KOhm
    Eingänge: 1 x Stereo RCA, 1 x Stereo XLR,
  • 1 x 3,5 mm Klinkenbuchse ( Power Control)
  • Ausgänge: 2x 4 Lautsprecherklemmen,
  • 1 x 3,5 mm Klinkenbuchse ( Power Control)
  • Gewicht: 34,5 kg
  • Farbe: silber/schwarz
  • Maße (B x H x T): 430 x 195 x 530 mm