Copyright Mackern.de

Wilson Audio Sabrina

Wilson Audio Sabrina High End Lautsprecher Erfahrungsbericht / Test:

Und schon sind wir bei ein Paar Lautsprecher gelandet die den schönen Namen Sabrina tragen. Auch wenn der Name viele schöne glückliche Momente verspricht, ist die Anschaffung mit knappe 20000 Euro sicherlich nicht für jeden bestimmt. Aber Wilson war nie wirklich günstig.  Dank eines Freundes kam ich in den Genuss dieser Lautsprecher in Verbindung mit einer dicken Mcintosh- Vor/ End- Kombi. Was mich zunächst wirklich super ansprachen war die Kompaktheit. Dennoch steht man davor und fragt sich, wo den die 20000 Euro stecken? Chassis? Gehäuse? Ist irgendwo Gold oder Bitcoins versteckt? Fragen über Fragen. Ganz- nein nicht Gans- im ernst? Das war auch meinte erste Frage, ob das sein ernst ist soviel Geld in so kleine Lautsprecher zustecken. Ihr kennt mich und vertrete die Meinung, das man im Gebrauchtmarkt für so viel Asche Mördertröten bekommen würde! Aber meine Fragen an den Besitzer prallten wie Wassertropen an Ihm ab und ich konnte sein Lächeln nicht aus einem Gesicht weg Fragen. Sein Gesichtsausdruck sagte mir folgendes: na warte bis auf Play drücke!

Und tatsächlich! Wenn ich die Lautsprecher nicht gesehen hätte, hätte ich in der Vermutung verweilen können, das vor mir Lautsprecher stehen, die bis zu Decke ragen. Die Sabrina ist ein absolutes Allroundtalent. Kann jede Musikrichtung bedienen und schafft die leisesten Töne wiederzugeben. Ein Konzert wird voll abgelichtet. Die Räumlichkeit ist so frappierend das man im warteten Sinne des Wortes die Lautsprecher vergisst. Jede Bewegung der Interpreten kriegt man mit als sässe man im Studio und misch die Aufnahme selbst. Klanglich unglaublich gute Lautsprecher, absolut keine Frage. Jeder kommt auf seine Kosten, egal was er erwartet von einem Lautsprecher. Doch für mich bleibt die Frage immer noch offen: Wo zum Teufel sind bei der Sabrina die Bitcoins versteckt?

Technische Daten:

  • Modell: Wilson Audio Sabrina
  • Konzept: passiver Dreiwege-Lautsprecher (Bassreflex)
  • Preis: 19.980 Euro
  • Maße & Gewicht: 30,5 x 38,6 x 99,8 cm (BxTxH), 42,6 kg/Stück
  • Ausführung: Standardausführungen: Desert Silver, Galaxy Gray, and Obsidian Black;
  • Sonderausführungen: Biarritz White and Titan Red (+ 1.520 Euro)
  • Wirkungsgrad: 87 dB/1 W/1 m
  • Nennimpedanz: 4 Ohm (Minimum bei 2,5 Ohm)
  • Garantie: 5 JahreAch aus meiner persönlichen Erfahrung heraus, würde ich gerne die Gauder Vescova gegen die Sabrina ins Rennen schicken. In diesem Sinne…