Copyright Mascvkern.de

Accuphase E406

Accuphase E406 High End Vollverstärker Erfahrungsbericht / Test:

Vor gut 12 Monaten lang ich auf der Couch, dachte an nicht und spielte auf meinem Handy Clash Royal. Zwischen durch ließ ich einige Mails, schaut ab und an in WhatsApp und hatte keine Lust mich auf die Suche im WWW nach einigen Hifi Geräten zugegeben. Plötzlich klingelte mein iPhone 7 und ein Herr aus der Nähe bot mir sein Accuphase E406 an. Sofort sprang ich ins Auto und fuhr zum Ihm. Nach einer kleinen Verhandlung erweckte der Gute Vertrauen und ich nach dem Verstärker ohne es zu testen mit. Wie ihr es euch schon denken könnt, funktionierte der Verstärker sagenhafte 1 Minuten und löste sofort die Schutzschaltung aus. Ob ich sauer war? Und wie (!) Der Verkäufer meine allerdings das es bei Ihm zu 100% funktioniert haben soll. Ja, Ja, Ja…. diese Ausreden kennen wir zur genüge und ich bin der letzte Mensch dem man so etwas auf die Nase binden kann. Kurzer Hand fuhr ich mit dem defekten Accuphase zu einem Bekannten der Hifi- Gerätschaften repariert. Es stellte sich heraus, das ein Kabel durchgeschmort war und der blanke Draht nen kurzen verursacht hat und 2 Dioden im Bereich der Relais mitgenommen hat.

An für sich war die Reparatur schnell erledigt dennoch war`s unglaublich ärgerlich das man bewusst einen defekten Verstärker verkauft mit der Hoffnung, ein Paar Euros mehr zu bekommen. Natürlich  ließ ich nicht locker und holte die Reparaturkosten zurück. Aber weiter möchte ich euch mit dieser Geschichte nicht nerven es soll ja schliesslich  dieser wunderbare Verstärker besprochen werden.

Lobeshymnen bzgl. der Verarbeitungsqualität erspare ich mir. Denke jedem dürfte bekannt sein, das Accuphase auch nur mit Wasser kocht aber das Wasser mit dem die tolle Firma alles zubereitet ist sicherlich aus den Bergen des Himalayas (!) Diese Reinheit widerspiegelt sich absolut in der Klangqualität wieder. Dieser Verstärker spielt so unglaublich rein und kontrolliert das man es nicht wieder abgeben möchte. Egal welche Lautsprecher in angeschlossen habe es war dem Accuphase wirklich egal. Selbst kritische Lautsprecher die gerne mal an die 2 OHM Grenze kratzen war für den E406 kein Problem. Und wenn ich schon mal dabei bin, erzähle ich euch noch eine kurze Geschichte von einem Bekannten der im Moment auf dem klanglichen Fad Richtung High End Erleuchtung ist. Diese Zeitgenosse hatte sich für das eine oder andere Paar Lautsprecher interessiert die bei mir beheimatet waren. Vorführung selbstverständlich mit dem E406. Jedesmal wurde er klanglich weggepustet. Aber als die Lautsprecher dann bei ihm zu Hause waren, jammerte er über die Mitten bzw. das der Grundton fehle. Und das bei Lautsprechern die eigentlich im Grundton fast schon mächtig waren. Ich konnte mir das nur so erklären: Der Accuphase ist einfach ein fantastischer Verstärker oder sein Hörraum ist so mies, dass die Mitten ins schwarze-hifi-loch abdriften. Aber nun gut, er hat generell ein Grundton- Problem (!) Vermutlich braucht er tatsächlich ein Paar Lautsprecher die vor Taunussound strotzen. Kommen wir zurück zum Überhammer E406.

Klanglich eines der besten Vollverstärker das ich kenne. Es spielt absolut und macht wirklich einen Heidenspaß. Nichts kann diesen tollen Verstärker aus dem Konzept bringen, es sei den Du kommst mit einem ASR Emitter 2plus um die Ecke…. In diesem Sinne….