Copyright Mackern.de

Audiolabor Schnell

Audiolabor Schnell High End Monoblöcke Erfahrungsbericht / Test:

Vor einige Tagen habe ich die Vorstufe Flink vorgestellt. Meine Aufmerksamen Leser hab’s sicherlich verinnerlicht und einige Schreibfehler von mir moniert. Leider kann ich`s ebenfalls in dieser Besprechung  nicht garantiert das alles fehlerfrei geschrieben wird. Für Menschen die gerne meine Lehrer wollen möchten, lade ich herzlich ein, Korrektur zu lesen. Natürlich für eine gute Sache. Aber kommen wir zum ernst des Lebens: Hifi(!) Natürlich sind die Monos nicht schön… für mich ein Ziegelstein in schwarz. Und das kompakte Format ist absolut nicht mein Fall und wird das auch in Zukunft nicht. Aber wer den Deckel dieser kleinen Kraftzwerge mal abnimmt, wird das Wort: “Die inneren Werte zählen, neu definieren. Hochwertige Bauteile und ein wunderbares Design. Alleine die Elkos die hier in Verwendung sind, sind alles andere als Standart(!) Einfach mal die Suchmaschine deiner Wahl starten und bei Bilder suche stauen.

Klanglich in Verbindung mit der Flink- Vorstufe eine wunderbare transparente, druckvolle und nie nervende Klangwiedergabe. Aber wie auch in der Beschreibung der Flink erwähnt, für mich aufgrund der Mini- Größe allerhöchstens als zweit oder dritt Anlage zu nutzen.

Technische Daten:

  • Leistung in Sinus:75 Watt an 8OHM und 125 Watt an 4 OHM
  • Dämpfungsfaktor: Konstant 80
  • Klirrgrad: kleiner als 0,05%
  • Frequenzband: 5 HZ nis 250 kHz