Copyright Mackern.de

Thorens TD 124

Thorens TD 124 Vintage High End Plattenspieler Erfahrungsbericht / Test:

Wer jetzt hier detailliere Angaben zum Thorens TDF 124 erwartet ist sicherlich falsch. Denn was bringt es, wenn man diesbezüglich wie in einer Mühle gebetsartig herunterleiert. Wer allerdings ohne “fundierte” Angaben nicht leben kann, kann gerne die folgten Seite aussuchen: Thorens-Info.de Denke mehr wie was da steht, kann man eigentlich nicht hinzufügen. Allerdings muss ich ja irgendwie anfangen und deshalb- auch wenn es viele schon auswendig kennen- wurde der UR TD 124 im Jahre 1957 vorgestellt und war für den Rundfunk gedacht. Aber natürlich wäre Thorens niemals so erfolgreich geworden, wenn Sie sich ausschließlich auf PROs konzentriert hätten. Natürlich musste die Hifi- Szene bedient werden… es entstand eine Legende.

Meinen TD 124 habe ich wirklich für nen Appel und nen Ei bekommen. Weil der Verkäufer der Meinung war, Schallplatten hören ist einfach zu umständlich geworden. Und ja, ich gebe Ihm zum teil Recht. Also nix mit Fastfoot ähh Fastsound. Man legt die Platten auf, lehnt sich zurück und hört einen Titel nach dem anderen durch. Auch wenn mir ein Titel auf der schwarzen Scheibe nicht gefällt, stehe ich aus Faulheit einfach nicht auf um die Nadel aufs nächste Titel zu stellen. Man ist also gezwungen, die Lieder auf einer LP durchzuhören. Natürlich hat das auch seine positiven Seite. Keine Frage! Doch mal ehrlich, wenn man keine Zeit hat mehr zu geniessen- ja das schließt Musik mit ein-, dann sollte man seine Lebenseinstellung grundlegend hinterfragen. Nun jetzt steht die TD 124 mit einer Ortofon VMS 30 MK II vor mir und gibt mir ein Gefühl von ultra selten wieder. Aber die TD 124 ist nur mit der originalen Zarge selten, das Laufwerk an für sich, bekommt man fast schon wie Brötchen vom Becker. Okay zugegeben, das ist etwas übertrieben aber selten ist die TD 124 nicht wirklich. Erstaunlich ist, das die Entwickler einen Reibradler so ausgeklügelt entwickelt haben… Dual? Hört mir auf! Das sind unterschiede wie Tag und Nacht. Der TD 124 ist tatsächlich aufgrund des Fortschrittes tatsächlich eine aussergewöhnliche Erscheinung, da hält leider KEIN Dual mit! Jetzt heulen die DUAL- Freunde sicherlich auf aber Bitte, Bitte, Biiiitttteee seit zu euch selbst ehrlich und vergleicht Bitte Audi nicht mit….. wie auch immer…..

Die Verarbeitung ist fantastisch, nichts zu bemängeln. Alles hochwertig. Gleichlauf = TOP, Ruhe = TOP, Mechanik = TOP. Und mit der passenden Nadel einfach nur ein Traum. Mit der oben erwähnten VMS 30 MK II wirklich super Dynamisch, Detailreich und einfach ECHT. Traum Laufwerk! Für mich sicherlich neben der Gerrard 301 / 401 eines der besten Laufwerke das man sich ins Haus stellen kann. Doch leider nicht günstig zubekommen aber was bekommt man schon für die gehandelten Preise für einen Gegenwert? Ich würde mal sagen: Musikgenuss pur…..