Copyright Mackern.de

AVM M1

AVM M1 Evolution High End Monoblöcke Erfahrungsbericht / Test:

Waren die Zeiten noch schön als AVM die Philosophie vertrete, High End erschwinglich zu machen. Im Moment ist leider davon nichts mehr übrig geblieben. Denn die Geräte von AVM befinden sich preislich in schwindelregende Höhen. Sicherlich begründet doch der Charme von damals ist gänzlich flöten gegangen. Das mindert die Qualitäten ganz bestimmt nicht…. und wie so mach andere High End Marke werden auch die neueren AVMs für unser einer sicherlich erst im Gerauchtmarkt interessant. Wer allerdings solide Qualität möchte und aus dem Hause AVM kommen soll, soll sich tatsächlich die älteren Geräte mal genauer anschauen. Neben dem Evolution A2 wären unter anderem auch die M1, M2, M3 heisse Kandidaten die man absolut unter die Lupe nehmen sollte.

Doch die M1 Monos sind nicht ohne. Böse Zungen bescheinigen der M1 thermische Probleme wo gerne mal der eine oder andere Widerstand hops geht und die Leistungstasistoren mit in den Tod reisst. So auch bei meinen M1 Blöcke. Obwohl die Geräte schon überholt waren, löst sich eines der Monos sprichwörtlich in Rauch auf. Natürlich die Tranistoren, was sonst? Zum Glück aber- hier ein dickes LOB an AVm- Service- bekam mein Spezi noch die passenden Transen direkt von AVM zugesandt. Nach einer erneuten Überholung, laufen die Monos jetzt schon Monate durch ohne durchzubrennen. Das trübt aber die hervorragende Verarbeitungsqualität überhaupt nicht. Wenn man unter die Haube schaut wundert man sich tatsächlich das AVM solche tollen Endstufen für solch einen Preis realisieren konnten. Einige Hersteller aus diese Zeit waren nicht besser dafür aber fast 2-3 x teurer. Klanglich mag ich die Geräte total. Sie liefern mir genau das was ich von guten bis sehr guten AMPs erwarte. Keine Verfälschung, keine Aufdringlichkeit, keinerlei Eigenklang…. Wobei das letztere nicht wirklich richtig ist. Bei aller Neutralität höre ich AVMs blind heraus (!) Sie spielen zwar Analytisch aber mit so einer Weichheit, Rundheit und so schön Homogen das der Faktor Stress gerne anderen Hersteller überlassen wird’. Doch man sollte bei Wahl der Lautsprecher sicherlich drauf achten, das die Speaker im Bereich der Höhen keine Nerver sind. Und ja: Egal wie teuer eine Box ist oder welchen großen Namen sie trägt, sobald S, F Laute im Ohr Schmerzen, Finger davon lassen. Die M1 sind natürlich empfehlenswert doch unbedingt drauf achten, das die schon mal eine Revision hinderlich haben.