Copyright Mackern.de

Krell KRC HR

Krell KRC HR High End Vorstufe Erfahrungsbericht / Test:

Die Krell Vorstufe ist in erster Linie ein hoch entwickelter Vorverstärker. Seine Signalstufen werden in Klasse A mit hoher Vorspannung betrieben und es verfügt über eine digitale Schaltung, die so weit wie möglich vom Signalpfad getrennt ist. Die Lautstärkeregelung erfolgt über ein elektronisches Zweikanal-Gain-Netzwerk mit über 300 diskreten Dämpfungsstufen. In den Audio-Schaltungspfaden werden keine Kondensatoren verwendet, und die Schaltungen selbst sind auf hochwertigen vierlagigen Glas- / Epoxidplatten angeordnet, die nach Krell-Angaben eine hervorragende Erdung sowie eine erhöhte Spannungsstabilität bieten. Der Vorverstärker verfügt über zwei symmetrische Eingänge, die Komplementärschaltungen für eine höhere Linearität bringt, sowie über vier Single-Ended-Eingänge. Eines davon, kann Krells Standard- oder Referenz-Phono-Module aufnehmen, während S4 für einen Durchsatz von 1 Gain geschaltet werden kann. Es werden so unsymmetrische und symmetrische Ausgänge bereitgestellt. beide sind zu jeder Zeit aktiv, was bedeutet, dass der KRC-HR zur Steuerung von Leistungsverstärkern in zwei separaten Systemen verwendet werden kann vorausgesetzt, in beiden Systemen ist zu jeder Zeit eine gleichwertige Verstärkung erwünscht.

Wenn noch weiter in Details vordringt stellt man schnell fest, das hier eine ziemlich durchdachte Vorstufe vor einem steht. Vor allen dann, wenn man das Baujahr anschaut (1996) und mit anderen Vorstufen aus der “Neuzeit” vergleicht. Optisch finde ich die älteren Krells sehr ansprechend. Dieses technische mag ich total. Getestet habe ich die KRC HR mit der Krell FPB 600. Natürlich eine tolle Kombination doch der Hochtonbereich war und ist leider nicht meine Sache. Als Scharf würde ich es nicht undingt beschreiben sondern eher kratzig fast wie bei einem Class D Verstärker der ersteren Generation. Aber was die naturgetreue Musikwiedergabe angeht macht der KRC HR macht fast keine andere Vorstufe was vor. Doch auf die Dauer wäre das nichts für mich und möchte meinen DCS Delius (Wandler mit Lautstärken Regler) eigentlich gar nicht mehr missen. In diesem Sinne….