Rotel RA 1312

Rotel RA 1312

Erfahrungsbericht / Testbericht:

Nun hier ist er, der zweite Größe 70er Vollverstärker aus dem Hause Rotel. Mit seinen 19 Kilo  etwas leichter als das TOP OF THE Line 1412 Gerät.     Äusserlich aber kaum Unterschiede. Das Innere beider Gerät unterscheiden sich aber deutlich. Wo beim 1312 “nur” ein Trafo zum Einsatz kommt,       ist beim größeren Bruder zwei von der Sorte enthalten. Auch in Sachen Leistung steckt der 1412er den kleineren in die Tasche. Aber in weit sich das   Klanglich auswirkt, kann ich euch leider nicht schreiben. Allerdings gehen ich davon aus, dass der 1412er kontrollierter und wuchtiger spielt.

Wie fast alle Hersteller aus den 70er kommt auch beim 1312 nur massive Bauteile zum Einsatz.

Alu soweit die Finger und das Auge reicht(en). Die       Optik ist sicherlich nicht Jedermanns Sache. Aber mich spricht`s sehr an, vor Allen die dicken VUs finde ich wirklich super gelungen. Der                 überdimensionierte Volumenregler tut sein übriges. Auch die Rackgriffe sind absolut mein Fall. Ein Hauch Professionalität lässt sich aufgrund Griffe nicht leugnen.

Die klanglichen Eigenschaften sind ganz in Ordnung. Allerdings gibt`s mit den meisten kleineren Boxen nichts zu reissen, Bassmangel und wenig punch. Zum Beispiel konnte mein Onkyo A 7090 meine Canton Quinto 510 im Bassbereich mit mehr kraft ansteuern. Wobei     man in diesem Vergleich nicht vergessen darf, dass der Onkyo mit zwei Trafos ausgestattet ist und das sich ein 1412er sicherlich als           Vergleichsmodell besser eignen würde(!) Dennoch ist das “auflösevermögen” des 1312 exzellent.  Man merkt deutlich, bei etwas qualitativ minderer Lautsprecher, wie der Verstärker den Hochtonbereich absolut in den Griff bekommt. Im Großen und Ganzen ist der 1312er ein hervorragender Verstärker welches manchmal für wenig Geld zu haben ist und seine Funktion als Bolide schon rein optisch erfüllt. Allerdings halte ich Preise von weit mehr als 300 Euro für übertrieben denn für weniger Geld, siehe Onkyo A 7090, gibt`s Bolidentechnisch”vergleichbares”. Aber letztlich entscheidet auch das Aussehen und hier gewinnt der Rotel deutlich vor dem Onkyo(!)

In diesem Sinne……..