Infinity Kappa 7.2 i

Infinity Kappa 7.2 i

Infinity Lautsprecher Erfahrungsbericht / Test:

Ich weiss nicht genau aber das dürfte mein 7tes Paar Infinity sein. Vor einigen Jahren habe ich die Kappa 8.2 besessen und war eigentlich zufrieden. Nach einpaar Monaten störte mich aber der Bass. Es war zu “schwammig”, nicht trocken genug und präziser hätte es auch sein können. Deshalb wurden damals die Kappas zugunsten einer JBL ausgetauscht.

Nach geschlagenen 7 Jahre später liefen mir die Kappa 7.2i zu. Wie erwartet und gewohnt spielt die 7.2i sehr präsent, in allen Bereichen. Klanglich eine Spaßmaschine eben Infinity- Like. Allerdings könnte der Bass das Niveau der sehr guten Mitten und Hochtöner vertragen . Zwar geht der Bass tief aber es fehlt auch hier an Präzision. Ich habe oft den Eindruck gehabt, dass der Bass “hinterher” hinkt(!) Dennoch versteht die Kappa zu begeistern. Ich persönlich kenne keine andere Marke welche ein derartige Luftigkeit im Klang besitzt. Der Emit Hochtöner zeichnet sich durch seine hervorragende Auflösung  und Seidigkeit aus. Man hat nie den Eindruck, das eine “Schärfe” vorhanden ist. Im Gegenteil, es kann wunderschön hoch ohne zu stressen. Der mitten Bereich ist ebenso fantastisch und passt spitze zum Hochtöner.

Die Erscheinung ist wunderschön. Das Gehäuse besteht aus echtem Holzfurnier und ist sehr gute verarbeitet. Allerdings stören mich die 25 Kilo pro Box. Denn bei der Größe hätte es gut und gerne 35 Kilo daraus werden können oder sollen. Für die Größe wohlgemerkt.

Im Großen und Ganzen gefällt mir die 7.2i aber dennoch. Es ist eine Spaßmaschine die mit Ihrer Luftigkeit, Pegelfestigkeit und Dynamik überzeugen kann. Aber wer ernsthaft Musik hören will, dem seien andere Lautsprecher zu empfehlen welche im Gebrauchtmarkt genauso teuer sind.