Copyright Mackern.de

Accuphase DP 500

Accuphase DP 500 High End CD Player Erfahrungsbericht/ Test:

Vor einigen Monaten hatte ich diesen wunderschönen CD Player erwerben können und war super gespannt was mich erwarten wird. Unteranderen finde ich die Möglichkeit Zusatzquellen wie zum Beispiel Airport Express per Licht oder Koaxial direkt an den CD Player anzudocken super. Wahlweise kann man Oer Fernbedienung umschalten welche Quelle jetzt abgespielt werden soll. Wenn man nur CDs und Internetmusik hört, ist das wirklich toll und man braucht keine Vorstufe. Direkt an die Endstufe(n) anschließen und schon kann’s losgehen. Für Puristen natürlich erste Wahl da kein Zwischengerät den Klang beeinflussen kann. Die Verarbeitung und das Aussehen sind Traumhaft. Wobei ich mir so langsam an diese Art von Gerät satt sehe. Finde das Accuphase mal vom konservativen Ross absteigen könnte und etwas mehr Mut an Tag legt. Na ihr habt ja recht. Mcintosh macht das genauso wenig……

Im weiten des Internet liest man eine Lobeshymne nach dem anderen über den DP 500. Doch ich finde diesen Player klanglich eine reine Katastrophe! Dynamische Song hören sich sowas von flach an das ist nicht mehr schön. Ich wollte anfänglich das damit begründen, das die Aufnahme eben so ist. Ich bin von Mark Knopfler eigentlich gewohnt das er mit seiner Stimme zu mir mit aller Deutlichkeit spricht! Doch mit diesem Player geraten die Mitten sowas von in den Hintergrund…. ekelhaft! Okay man könnte meinen das das Musikgeschehen von hinten aufgebaut werden soll aber das gilt dann eben für alle Frequenzen und nicht nur für den Mittenbreich. Nein Leute und liebe Tester. Wie habt Ihr gehört? Sobald ein Accuphase drauf steht ist das ein Garant für guten Klang? Mag sein das sich der DP 500 Player Messtechnisch keine Blöße gibt aber solange die Musik keine Emotionen entstehen lässt, ist es eben nicht richtig! Ich kenne einen Haufen von neutralen Geräte die dennoch verzaubern können. Liebes Accuphase Team, ihr könnt es aber ich bin der Meinung das der DP500 zur größeren Modellen beschnitten wurde. Sonst hätte man für weniger Geld einen gleich guten CD Player. Aber das bekommt man auch, und zwar bei der Konkurrenz! Dem Accu hatte 1 Woche die Chance gegeben mich zu überzeugen danach wurde es veräußert. Ich kann die ultra gehype rund um diesen CD Player nicht verstehen. Sorry! Mag sein das ich total falsch liege und möchte niemanden auf den Schlips treten aber wenn wir es aus der logischen Perspektive betrachten, muss der Unterschied zur größeren Modellen ein klanglicher Unterschied vorhanden sein. Wer sonst würde sich ein Hifi Gerät für ein Paar Tausender mehr anschaffen, wenn man das selbige Ergebnis für weniger Geld bekommt? Ich möchte niemanden etwas unterstellen aber als Hersteller muss ich mir andere Wege ausdenken um die gute Absatzzahlen zu generieren!

Meine Artikelbeschreibung ließt sich sicherlich extrem mit den Worten wie “Katastrophe, Ekelhaft” usw… Okay etwas provokativ ist es ja schon und sollte es auch sein. Gemessen aber am Anschaffungspreis (diese Meinung ist Herstellerunabhängig) sollte einfach alles stimmen. Accuphase ist natürlich eines der besten Hifi Hersteller der Welt, keine Frage. Und natürlich liebe ich diese Marke und sobald ich ein Gerät davon habe, ist es immer etwas besonderes. Doch selbst Accu koch nur mit Wasser und möchte unterm Strich verkaufen. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, das der Player mit Naim, ASR und Sony Verstärker getestet wurde. Ob sich der DP 500 Player mit einem Accuphase Verstärker anders anhört, weiß ich nicht. Zudem kann ich nichts über die Historie des Palyer schreiben. Ob es vielleicht technisch nicht ganz okay war oder ob der Vorbesitze im Geräte Veränderungen vorgenommen hat. Was natürlich auch bleiben wird ist, das ich mir einen DP 500 genraucht immer ankaufen würde. In diesem Sinne….

Technische Daten:

  • Ausgangsspannung CD (0 dB FS) 2,6 V
  • Ausgangswiderstand 48 Ohm
  • Störabstand (A-bewertet) CD 117 dB
  • Störabstand (A-bewertet) SACD
  • Fehlerkorrektur Infoschicht CD 1,90 mm
  • Fehlerkorrektur Oberfläche CD 2,70 mm
  • Jitter CD 162 Picosekunden
  • Leistungsaufnahme Standby / Betrieb 0 / 12,7 W
  • Abmessung (B x H x T)HöheTiefe 46,5 x 15,0 x 39,3 cm
  • Gewicht 16,6 kg