JVC SX-5

JVC SX-5

 

Monitor Lautsprecher Erfahrungsbericht:

Durch Zufall bin ich an ein Paar JVC SX-5 Lautsprecher gekommen und muss vorab die hervorragende Qualität erwähnen! Die Regler für den Mittel und Hochtöner sind aus massivem Alu und drehen absolut auf den Punkt! Mit 17 Kilo pro Box kann man durchaus davon ausgehen, das hier JVC / Victor hervorragende Lautsprecher produziert hat! Beim SX5 wurde eine ungeheuerliche Materialschlacht veranstaltet, welches heute sicherlich die 3000 Euro Marke übersteigen würde. 1974 wurden die Lautsprecher für 1800 DM hier in Deutschland verkauft.

In einem Soundcheck konnte ich meinen Ohren nicht trauen! Eine unglaubliche Räumlichkeit, Ortbarkeit und Bühne! Meine Güte, wann habe ich das letzte mal so viele Details heraushören können? Die SX-5 von JVC disqualifizierte so ziemlich alles was ich bis dato an Vintage- Lautsprecher bei mir stehen hatte! Durch die geschlossene Bauweise lässt sich vermuten, das so wie faste alle Lautsprecher im gleichen Prinzip, einen notorischer Bassmangel haben aber glaubt mir, nicht beim JVC SX5. Der Bass spielt sehr trocken, druckvoll, schnell sowie direkt und vor allen sehr natürlich! Den Tiefbass würde ich mit der Note 2 honorieren, er ist da und macht einen Riesen Spaß wenngleich ein sehr guter externer Subwoofer das geschehen sicherlich noch aufwerten könnte aber meiner Meinung nach nicht wirklich notwenig.

Wie bei jeder meiner Lautsprechertest`s höre ich die gleiche Musik. Als erster stand mal wieder Xavier Naidoo im Programm mit dem Song “Und wenn ein Lied”. Mal abgesehen davon, das Xavier Naidoos Stimme meiner Meinung überragend ist und auf fast jeder Anlage Emotionen pur vermittelt, konnte die JVC zusätzlich eine überragende Livehaftigkeit vermitteln! Man hört regelrecht das Aufnahmestudio “mit”! Worin meiner Meinung nach bestätigt wird, das die SX5 vorzüglich als Studio Monitor eignend! Mit dieser Tatsache schnappte ich die JVCs und fuhr zu einem mir bekannten DJ welcher auch Musik produziert und die Yamaha NS-10 sein eigen nennt. Wie die meisten wissen, sind die Yamahas ein fester Bestandteil vieler Studios. Als es zum Vergleich beider Lautsprecher kam und die SX5 deutlich die NS10 disqualifizierte, fragte sich mein DJ Kollege ob der Mehrpreis seiner Yamahas gerechtfertigt ist! Einen unglaublichen Realismus und kein noch so kleiner Tone wurde “verschluckt” sie deckten schamlos jede noch so kleine Aufnahmefehler auf!

Die 70iger war bekanntlich die goldene Hifizeit. Fast jeder Hersteller produzierte am Fliesband High End- Produkte nach dem anderen. Dennoch gab es auch zur der Zeit etwas weniger gutes als das andere. Die JVC / Victor gehört meiner Meinung nach so der Sorte: ” Hervorragende Vintage- Lautsprecher “.

Technische Daten:

  • System: 3 Wege 3 Lautsprecher
  • Bestückung: 25cm Basslautsprecher – 6,5cm Mitteltonlautsprecher – 3cm Hochtöner
  • Impedanz: 8Ω
  • Sinus: 60 Watt
  • Schalldruck: 90dB/W/1m
  • Frequenzgang: 30Hz – 20kHz
  • Crossover Frequenz: 800Hz und 5000Hz
  • Raumanpassung: Regler für Mitte und Höhen
  • Größe (BxHxT): 335×570×322mm
  • Gewicht: 17 Kilo (pro Stk.)

Verkaufe die SX-5. Weitere Informationen HIER KLICKEN