Copyright Mackern.de

Technics SB-RX50

Technics SB-RX 50 / SB RX50 Erfahrungsbericht/ Testbericht:

Warum werden keine Audioprodukte aus dem Hause Technics mehr hergestellt? Vor allen keine Lautsprecher mehr? Ich weis es nicht und kann es mir leider nicht erklären! Zumal Technics mit extrem guten Lautsprechern die Hifi- Welt beglückte. Das die SBs der 70iger durch die Bank erstklassige Boxen sind, bezweifelt keiner aber wie schaut`s mit den nachfolgenden Modellen aus? Zum Beispiel die SB-RX Serie?
Laut meinen Informationen gab es der von der Sorte ; Die RX-30, RX-50, RX-70 und die RX 100. Wobei die RX 100 nur in Japan zu erwerben war. Schade!

Mal abgesehen davon das alle drei super selten sind, ist die RX-50 häufiger anzutreffen alle seine Geschwister. So konnte ich mir einpaar technisch einwandfreie SB-RX50 auf dem Flohmarkt sichern. Glücklich über meine Errungenschaft wollte ich bei strahlendem Sonnenschein und im Gepäck die ganze Familie sofort nach Hause um mir die 17 Kilo (pro Lautsprecher) schweren Technics Lautsprecher in Ruhe anzuhören. Aber wie so oft machte meine Frau mir ein Strich durch die Rechnung. Nach ungeduldigen 8 Stunden Auswärts konnte ich endlich mit der Technics meine Ohren beglücken.

Wie die meisten von euch Wissen, hatte ich über die JBL Ti2K einen Bericht verfasst. Da sowohl die JBL als auch die Technics eine 2 Wege System sind, bot sich selbstverständlich ein Vergleich an. Die Ti2K sind sehr gute Lautsprecher und spielen sicherlich viele Standlautsprecher an die Wand deshalb war ich mir eigentlich sicher, das die Ti2K die RX50 in Grund und Boden spielen wird!

Wenn nur alles eintreffen würde was man und wie man`s glaubt, so wäre ich sicherlich jetzt Millionär!

Die Technics überraschte nicht nur sondern spielte mit der JBL mindestens auf gleichem Niveau, unglaublich?!?! In fast allen Belangen wie , Höhen, Bass, Feinzeichnung, Neutralität, Brillanz, Bühne und Räumlichkeit spielt die Technics gleichauf und meiner Meinung nach sogar bei lauteren und leisen Pegeln ein quentchen besser. Als Musik kam wie immer verschiedene Interpreten zum Einsatz und angefangen hat das ganze mit Ibrahim Ferrer Titel “Marieta”. 20% vor Ende des Song kommt eine wunderschöne Gitarreneinlage und der Titel wird schön komplex. Beide Lautsprecher meisterten die Passage wunderschön und gelassen aber bei lauteren Pegel machte die JBL etwas schlapp, sicherlich physikalisch bedingt was als normal anzusehen ist. Aber wie zum Teufel konnte die RX das Musikgeschehen so kontrolliert lassen? Um so lauter es wurde um so größer baute sich die Bühne auf, Stimme löste ich hervorragend und das mit einer Dynamik das man sich vor einer Gänsehaut kaum schützen konnte! LIVE, LIVE, LIVE das war es, der Sound dem ich schon länger auf den Fersen bin und endlich mein eigen nennen kann!

Empfehlung: Überhammer, bitte kaufen!

Technische Daten:

  • System: 2 Wege Lautsprecher
  • Bestückung: 24cm Coaxial Type; Bass, im 24cm Chassic Hochtöner: 2.8cm Type
  • Fequenz: 30Hz – 48,000Hz
  • Crossover Frequenz: 2200 kHz
  • Impedanz: 6Ω
  • Wirkungsgrand: 89dB/W/1m
  • Lesitung: Musik; 160 Watt, Nenn; 80 Watt
  • Abmessung: W300× H480× T282mm
  • Gewicht pro Lautsprecher: 16,5 Kilo

Der Neupreis lag 1983 bei 999 DM pro Lautsprecher.