Sony CDP-555 ESD

Sony CDP-555 ESD

Sony CD Player Erfahrungsbericht:

Das Sony sehr gute CD-Player produzierte ist kein Geheimnis aber in welcher Qualität die Geräte auf den Markt geschleudert wurden ist unfassbar. Was hatte Sony vor? Wollten die tatsächlich der Hifi- Welt zeigen was alles für vergleichbar wenig Geld möglich ist? Wenn ja, dann ist das absolut gelungen! Man denke nur an den Sony DTC 2000 ES. Einer der besten DAT- Recoder aller Zeiten. Aber kommen wir auf den 555ESD zurück.

Der 555ESD ist unglaublich massiv verarbeitet, Vollmetall soweit die Finger und die Augen reichen. Ich kenne nur eine handvoll CD-Player wo auch alle Knöpfe aus ALU sind. Über die Optik könnte man sicherlich streiten, die zwei externen Netzteile schauen aus wie vollgesaugte Zecken. Aber wer das Tier (nein nicht die Zecke) mal live vor sich hatte und befummeln durfte, der wird`s sicherlich hübsch finden!  Das die CD- Schublade, die Laser-Führungschlitten und die Schiene ebenfalls aus Metall sind, versteht sich von selbst. Unter der Motorhaube wurden nur feinste Bauteile eingesetzt. Mal abgesehen davon das die “Wände im Innenraum aus Stahl sind, wurden diese doppeltlagig in Kupfer verzinkt.

Die knapp 15 Kilo kommen eben nicht von ungefähr!

Mit dem 555ESD und 557ESD wurde der Grundstein für die folge größeren Modelle gelegt. Ich betone nochmals; Sony war ein Meister für erschwingliches High End!

Klanglich würde ich den spitzen Player als perfekt einstufen. Die Feinheiten welches die 555ESD seinen Zuhörern offenbart ist fantastisch. Die Musikwiedergabe ist unglaublich ruhig frei vor Stress und absolut ehrlich. Ein Genuss sondergleichen! Im Vergleich zu meinen 707ES empfand ich die 555ESD als wärmer abgestimmt aber beide Player schenken sich meiner Meinung wirklich wenig.

Wie wichtig ist die Zugriffszeit bei einem CD-Player? Für mich jedenfalls nicht sonderlich wichtig aber bis eine CD- eingelesen wird, möchte ich nicht unbedingt noch nebenher kochen müssen. Owohl wirklich für mich nicht wichtig, liest die 555ESD super schnell ein und spielt auf Knopfdruck sofort ab. Laufwersgeräsuche sind keine Vorhanden und die Schublade schliesst und öffnett super leise, das hinterlässt sicherlich auch eine Qualitätsanmutung. Ich habe mir den Spaß gemacht und den Deckel geöffnet um zu schauen wie ruhig die CD- Scheibe abgespielt wird. Würde mich gerne mal erinnern wann ich eine CD so geschmeidig abspielen sehen habe! Perfekt!

Ja DIE 555ESD ist selten, ab und an tauchen welche auf und wenn man Glück hat, kann man eines innerhalb eines Online- Auktions- Plattform zwischen 250 und 550 Euro schießen. Für mich gehört dieser Player zur Garde “Geräte die Geschichte geschrieben haben”.