Onkyo T-9990

Onkyo T-9990

Erfahrungsbericht:

Mit 8,5 Kilo feinster Bauteile und einem Neupreis von 1200 DM schaffte  Onkyo einen Tuner in die Hifi- Welt zu schleuder, welches in kürzester Zeit zu einen der besten Tuner überhaupt avancierte. Obwohl nur erstklassike Bauteile verwendet wurden, blieb die Optik leider etwas auf der Strecke. Zu mindest ist die Farbwahl nicht sonderlich geschickt gewählt. Obwohl dank der Holzseitenteile eine Exklusivität versprüht wird ist es ohne Diesen vom Einheitsbrei auf den ersten Blick kaum zu unterscheiden. Aber sobald man den Tuner bedient bzw. anfässt, wird eigentlich jedem schnell klar, dass man es hier sicherlich nicht mit Low Cost zutun hat. Falls das immer noch nicht ausreichen sollte, schmeisst man eben diverse Suchmaschinen an und schaut sich den spitzen Tuner mal von Innen an(!)

Welch ein Aufwand Onkyo beim T9990 betrieben hat ist schlicht und ergreifend überwältigend, wenn man sich den Anschaffungspreis von 1200 DM vor Augen hält. Ich kenne jedenfalls keinen zweiten Tuner der heute gebraucht für weit unter 300 Euro zu bekommen ist, der eine bessere Verarbeitungsqualität und einen rauschfreieren Klang hat. Überhaupt halte ich die Meinung, dass Onkyo mit einpaar ausgewählten Geräten die Hifigemeinschaft gehörig aufmischte. Unzählige Beispiele belegen das(!)

Für mich in erster Linie ist es wichtig, dass ein Tuner fast rauschfrei ist und eine sehr gute Empfangseigenschaft hat. Deshalb halte ich für verschmerzbar, dass der Onkyo T9990 kein RDS hat. Ansonsten ist das Radio üppig ausgestattet wenn auch “nur” UKW damit empfangen werden kann.

Auf der Rückseite:

  • 2 Antenneneingänge A+B
  • 2 Chinc- Ausgänge: 1x Variable (kann Lautstärke geregelt werden) und 1x Fiexd
  • 1 Chinbuchse fürn Oszillator-Signal

Die Front hat unzähllige Schalter die anfänglich etwas verwirrent erscheinen aber meiner Meinung nach übersichtlich gestalltet sind. Die Schaltervielfalt wiederspiegel die Einstellmöglichkeiten (davon sind reichlich vorhanden) des Tuners. Eins davon ist die nützlich automatische Signalabstimmung APR.

Für mich mit Abstand der bester Tuner der meine heiligen Hallen beschallen drufte (!)