Kenwood M2A

Kenwood M2A

Kenwood M 2A Endstufe Erfahrungsbericht / Test:

Die M2 A Endstufe von Kenwood ist eine gefragte Endstufe. Auch wenn`s komplettere und schönere  AMPs gibt die in der selben Preisklasse liegen, haben doch die wenigsten im Bassbereich eine kontrolliert spielenweise. Zudem schafft`s die Endstufe klare Konturen im Bass herauszuarbeiten. 1987 kostete die Endstufe ca. 1500DM und war im Vergleich zur Konkurrenz (Yamaha, Sansui) erschwinglich. Wenn man allerdings den Deckel einer B2101/2 und der M2A abnimmt, lässt sich der günstigere Preis der Kenwood dramatisch erklären.

Aber auch die Optik und die Verarbeitungsqualität kann weder mit einer  Sansui noch mit einer Yamaha mithalten. Für mich wirkt die Kenwood- Endstufe  sehr billig obwohl zwei Transformatoren ihren Dienst im Inneren verrichten. Kurz gesagt: für mich leider keine Alternative. Dennoch hat die Endstufe auch gute Seiten wie zum Beispiel die Transparente Ader im Bassbereich sowie die neutrale Art und Weise wie die “kleine” Kenwood aufspielt. Für mich eine sehr gute Endstufe die dafür geschaffen ist, nur Bässe anzutreiben. Die  Gebrauchtpreise sind dem Gerät entsprechend.

In diesem Sinne….