Technics RS 1506US

Technics RS 1506US

Technics RS 1506US Bandmaschine Erfahrungsbericht / Test:

Bandmaschinen gibt`s auch heute noch in Hülle und Fülle. Wenn man sich für solch ein Gerät- auch wenn`s nur eine optische Erweiterung für`s Heim soll- interessiert, hat man die Qual der Wahl. Was soll es sein: Akai, Teac, Pioneer, Sony, Revox/Studer oder doch Tandberg? Meist gewinnen die Gunst Bandmaschinen die optisch für`s Auge ansprechend sind und große Spulen aufnehmen können. Alle die von mir genannten Maschinen können mit Ihren optischen Reizen nicht geizen. Auch technisch stehen sich die Geräte in nichts nach allerdings könnte man die Akai Geräte mit Ihren Glastonköpfen hervorheben den die sollen oder sind nahezu verschleissfrei. Aber klanglich sollen gerade die Glasakais etwas schärfe mitbringen.

Wenn ich ehrlich sein soll, erwachen meine Glückshormone wenn ich die große Pioneer sehe und/oder die dicken Dinger aus dem Hause Technics. Die letztere Marke bleibt für mich allerdings das höchste der Gefühle. Nicht nur aus technischer Sicht sonder alleinig wegen der Anordnung der Tonköpfe. Das finde ich einfach gesagt einfach nur Scharf! Aber wie so oft im Leben sollte man natürlich nicht auf`s äussere hereinfallen. So mancher ist sicherlich dadurch schon ziemlich auf die Schnautze gefallen. Schönheit ist nicht alles, nicht wahr?

Die Überzeugungsarbeit, schön und technisch super, hat Technics schon vor Jahren geleistet und auch viele kritische Zeitgenossen verstummen lassen. Laut meiner Internetrecherche sollt die RS1506 von 1977 bis 1986 produziert wurden sein, also über 9 Jahren. Hier würde ich gerne von einem Dauerbrenner sprechen obwohl die Preise sich zwischen 2600 und 3000 DM bewegten. Für mich ist der Preis sicherlich kein Beweis für die Qualität allerdings der Produktionszeitraum schon eindeutig. Man konnte aufpreispflichtig eine Kabelfernbedienung RP 9690 oder eine Infrarotfernbedienung PR 070 dazu ordern.

Klanglich würde ich der Technics eine schöne runde, harmonische aber dennoch eine neutrale Wiedergabe zuordnen. Es macht Spaß aufzunehmen und das gespeicherte in der selben Qualität wie die Ursprungsquelle abzuspielen. Eine wunderbare Bandmaschine das allerdings schon lange nicht mehr als Schnapper zu bekommen ist aber dafür auch einen super Gegenwert zu Bieten hat. Ob`s Besser geht? Natürlich! Siehe RS 1700 und RS 1800! In diesem Sinne…..

Auf HiFi Wicki gibt`s eine schöne Anmerkung worauf man achten sollte bzw. was alles an diesem Gerät verschleisst und auch ausgetauscht werden sollte. KLICK!