Copyright Mackern.de

Yamaha NS-9393

Yamaha NS-9393 Lautsprecher Erfahrungsbericht / Test:

Das Yamaha gefragte Lautsprecher produziert steht ausser Frage. Viele Yamahas finden sich in professionellen Studios wieder schon alleine deshalb, weil Yamaha es versteht, alle Details wiederzugeben ohne Rücksicht auf Verluste. Die NS9393 von Yamaha habe ich gerade bei mir stehen und bin wirklich erstaunt wie “ehrlich” die Lautsprecher sind! Mal abgesehen davon, das die mächtige Yamaha Aufnahmefehler schamlos aufdeckt, spielt Sie unglaublich Detailreich, kein noch so kleines Signal bleibt unentdeckt! It`s Amazing würde jetzt Steve Jobs sagen!

Ich bin so fasziniert von der Yamaha NS 9393, das ich gar nicht weiß welche Vorzüge ich beschreiben soll!

Eigentlich müsste man sich über die Dynamik nicht unterhalten schließlich kommen 2x 17″ (43cm Durchmesser pro Box) zum Einsatz und nicht zu vergessen Sie die 100 dB/1m Schalldruck! Dieser Wert ist interessant für Besitzer kleinere AMP zum Beispiel Röhren. Dennoch sagt Yamaha auf der Rückseite der Lautsprecher Minimum sollten es schon 2×150 Watt auf 8Ω Sinus sein. Mal abgesehen von Yamahas Empfehlung habe ich die LS auch mit einem kleinen AMP betrieben (2×20 Watt Sinuns 8Ω), die Dynamik leidet logischerweise nicht aber dennoch kann ich Yamaha schon recht geben, denn mit meinem Pioneer (2×150 Watt Sinus 8Ω) spielen die NS 9393 sehr groß und füllen den Raum mit Musik das einem schon bange wird!

Im weiten des Internets kann man durchaus Stimmen lesen, das viele eine 4 Wege (oder mehr) 5 Lautsprecher Konzept nicht für Audiophile halten, ok es seinen Partymaschinen aber für ernsthaftes Musikhören sollen diese nicht geeignet sein. Die Yamaha NS-9393 beweist zu 100% das Gegenteil! Die Yamahas spielen auf sehr hohem Niveau, die räumliche Darstellung sucht seines gleichen alle noch so kleinen Töne verbreiten sich sehr gut im Raum, man bekommt livehaftig alles mit! Die Stimme der Interpreten löst sich hervorragend, man spürt regelrecht die Leidenschaft der Sänger und Sängerinnen, Gänsehaut GARANTIERT! Wer es aber Audiophile richtig krachen lassen möchte, dreht einfach den Pegel nach oben. Hier ist aber Vorsicht angesagt; Wenn Ihr auf private Konzerte steht und euere Nachbarn Nerven aus Stahl haben oder Taub sind, ist das sicherlich ein Adrenalinschub wie es im Buche steht. Und ja, mein Nachbar war gerade wieder bei mir um die NS 9393 zu erwerben (von wegen; Schlage dein Feind mit seinen eigenen Waffen), bekommen hat er Sie aber nicht.

Die Yamaha NS 9393 ist für alle geeignet, da ich die Lautsprecher für einen Multitalent halte und Sie alle von mir gestellten Anforderung ohne weiteres gemeistert hat. Ob Audiophile oder Discofeeling oder als Studio Monitor; Sie kann alles!

Ab und an taucht mal einpaar der Yamaha 9393 Lautsprecher bei das eine oder andere Onlineauktionshaus auf und dementsprechend werden diese auch gehandelt. Dennoch würde ich der Yamaha den Status “sehr selten” attestieren. Wenn euch mal einpaar über den Weg laufen sollte, nicht schämen sondern nähmen!

Technische Daten:

  • Type: 4-Way 5-speaker bass Reflex
  • Woofer: 43cm (17″) Cone (JA3814)
  • Midrange: 16.5cm (6-1/2″) Cone (JA1657)
  • Tweeter: Horn (JA0259)
  • Supertweeter: Horn x 2 (JA0258)
  • Nominal input: 150W
  • Music input: 300W
  • Efficientcy: 100db/W/m
  • Frequency Response: 20~20.000Hz
  • Nominal Impedance: 8Ohm
  • Crossover Frequency: 900Hz, 4kHz, 10kHz
  • Abmessungen: Höhe (H) = 720mm, Breite (W) = 460mm, Tiefe (D) = 258mm
  • Gewicht: 19.0kg (one Unit)