Copyright Mackern.de

Fisher CA 4500

Fisher CA 4500 Vintage Vorstufe Erfahrungsbericht / Test:

Die 4500 Serie von Fisher soll in der USA produziert worden sein, obwohl es schon dem japanischen Konzern Sanyo gehörte. Deshalb wundert es nicht, wenn es diese Geräte auf unter dem Label Sanyo gegeben hat. Fisher war für den EU und USA Markt bestimmt. Innerhalb Japan eben Sanyo. Die Vorstufe und Endstufe aus der 4500 Serie ist leider selten geworden und deshalb war die Freude groß, als ich diese Schmuckstück geschenkt bekommen hatte mit der Voraussetzung, ein Paar Martin Logan Lautsprecher zukaufen. Die Entscheidung viel mir sicherlich schwer den was soll man mit solchen alten Geräten noch anfangen? Ne Spaß bei Seite! Natürlich musste ich löhnen und das nicht zu knapp. Aber wer lässt sich diese Dinger schon entgehen wenn Sie praktisch in der Nachbarschaft beheimatet sind? Natürlich ist die Freude größer als groß. Optisch sind die Dinger natürlich für mich als Vinatageliebhaber eine absolute Augenschmaus und man kann sich kaum satt sehen.

Schalter und Knöpfe i Überfluss wie schon in der Beschreibung der Endstufe erwähnt, kann sich der Mann von heute in Ekstase schalten und fummeln wenn die Gerda gerade nicht in Fahrt kommt. Aber das sind natürlich auch Schwachstellen. Wenn die Regler nicht regelmässig bedient wurden, ist der Verschleiß hoch uns es sollte unbedingt eine Reinigungskur ins Auge gefasst werden. Ansonsten honoriert die tolle Vorstufe mit Kanalausfälle. Aber so etwas ist ja schnelle erledigt für den, der weich was er tut. Verarbeitung absolut 70er like. Toll! Klanglich ebenfalls für meine Ohren bestens geeignet doch mit einer neuerem Vorverstärker holt man tatsächlich noch was aus der BA 4500. Aber fairerhalber muss ich sagen, dass meine CA 4500 noch zur Revision musste. Und wenn man die CA und BA hat dann MUSS man beide zusammen betreiben. Alles Andere ist Blasphemie! Würde der Sammler jetzt sagen. Ich mag die Geräte total. Aber als Hauptverstärkung kommen die an meine Accuphase E406 nicht vorbei. Noch kurz zur Anmerkung: Die C200 von Accuphase ist im Inneren fast identisch zur CA 4500. Was meint Ihr wer vom wem angekuppelt hat? Eh… Denke keine schwere Frage oder?  In diesem Sinne…

Technische Daten:

  • Frequency response: 1Hz to 300kHz
  • Total harmonic distortion: 0.02%
  • Input sensitivity: 2mV (MM), 200mV (DIN), 200mV (line)
  • Signal to noise ratio: 120dB (MC), 118dB (MM), 120dB (line)
  • Output: 200mV (line)
  • Dimensions: 470 x 186 x 400mm
  • Weight: 15kg
  • Year: 1978