Copyright Mackern.de

Burmester 970 SRC

Burmester 970 High End Wandler Erfahrungsbericht / Test:

Im Jahre 2007 erblickte die wunderschöne, extrem gut verarbeitet und klanglich herausragender DA Wandler von Burmester die Welt. Mit einem Anschaffungspreis von über 30000 Euro sicherlich ein Stück Hifi Gerät das sich nicht jeder Leisten konnte oder auch wollte. Wenn man nun das passende BurmesterLaufwerk 969 mit dazu haben wollte, kamen noch schlappe 28000.- Euro oben drauf. Richtig erkannt: wir sprechen hier von knappen 60000.- Euro für zwei Geräte die unterm Strich “nur” CDs abspielen können. Im ersten Moment erscheint dieser Betrag doch ziemlich viel aber wer sich die wunderbare Verarbeitung mal näher anschaut dem wird schnell klar werden, das diese Materialschlacht nicht günstig zu produzieren ist zumal die Herstellung in Deutschland verrichtet wird und nicht in China. Dennoch ist solche eine Preisgestaltung super massiv und bleibt den oberen 10000 vorenthalten! Wenn nun die Verstärkung und Lautsprecher hinzurechnet, wird es mir recht schlecht. Doch Burmester ist und bleibt kein Haus und Hof Hersteller und möchte bewusst die obere Schicht bedienen, natürlich legitim. Diese Geräte sind für unser Einer ein Traum und werden es wohlmöglich auch bleiben oder man bedient sich eben im Gebrauchtmarkt. Und seinen wir mal ehrlich: Fast alle älteren Hifi- Hersteller die im oberen Preissegment eingesiedelt sind, gibt es heute noch. Hersteller die anfingen für die breite Masse zu produzieren, haben die Hifisparte stecken lassen oder Sie gibt es schlicht und ergreifend nicht mehr. Das fällt mir ein Spruch eines Hifi- Händlers immer und immer wieder ein:” Es gibt Menschen die wollen einfach viel Geld ausgeben. Nicht weil Sie dumm sind, sondern weil Sie es können und natürlich auch Qualität mit erwerben”. Ich konnte lange Zeit nicht verstehen warum man so viel Geld für ein Stück- Hifi Gerät ausgibt aber nachdem man solche Dicken Dinger wie eine Burmester 970 live vor sich stehen hat, wird das ganze doch nachvollziehbar. Man kauft sich schließlich auch einen Audi RS6 nicht nur deshalb weil es 4 Räder und ein Lenkrad hat und man von A nach B kommt.

Wie schon erwähnt ist die Verarbeitung vom 970 so gut, das es schon als Safe durchgehen kann. Diese Massivität kenne von keinem anderen Wandler. Selbst nicht von dCS. Der hier in Besprechung stehender Wandler stehe bei einem Bekannten der zeitgleich einen dCS Delius Wandler sein eigen nennt. Der Delius Wandler kostete damals auch über 10000.- Euro und ist deshalb- auch wenn es 20000.- Euro billiger als der 970 war- nicht als günstig anzusehen ist. Die Verarbeitung vom Delius ist super aber ein Vergleich zum 970 ist unfair. Denn alleine die Bodenplatte vom Burmester ist genauso schwer wie der ganze dCS. Der 970 Wandler wiegt mit Bodenplatte sagenhafte 28 Kilo zzgl. 9 Kilo für das externe Netzteil Netto und ist somit schwerer als fast (80%) alle Verstärker die ich kenne! Wer sich mal die Mühe macht und die Deckel abschraubt wird vom qualitativen Bauteilen fast erschlagen. Wirklich fantastisch! Leider hat der Bekannte nur den Wandler und nicht das passende 969 Wandler doch was dieser Wandler selbst von Apple TV und Apple Airport Express von Spotify herausholt ist kaum zu glauben wenn man es nicht selbst gehört hat. Selbst wenn man einen minderwertigen CD Player als Laufwerk nutzt sind solche Unterschiede da, das man fast vom Glauben abfällt. Dieser Wandler ist der Gott unter den mir bekannten Wandler aber selbst Gerbraucht- falls man eines mal davon finden sollte- ist das leider keine erschwingliche Angelegenheit. Für mich bleibt leider nur das Träumen und die Tatsache, das Geld eben doch triff. Siehe CR7!

Technische Daten:

  • Balanced digital/analog converter with 24-bit/96kHz DACs
  • HDCD capability
  • full remote control
  • five digital and two analog filter characteristics, and phase-inversion switching
  • High-precision master clock at the DAC with output to control Burmester transporter
  • Digital inputs: ST, TosLink, AES/EBU, two RCA. Digital outputs: RCA, TosLink
  • Analog outputs fixed volume: balanced and unbalanced
  • Analog outputs variable volume: balanced and unbalanced. 60-step volume control
  • External power supply with 116000µF capacitor filtering.
  • Dimensions: Main chassis: 17.55″ (450mm) W by 6.24″ (160mm) H by 13.26″ (340mm) D
  • Weight: 61.6 lbs (28kg), including aluminum base
  • Power supply: 18.80″ (482mm) W by 3.70″ (95mm) H by 11.12″ (285mm) D. Weight: 19.8 lbs (9kg).

Leider nur ein Werbevideo. Kurz ist der 970 Wandler allerdings zu sehen.